Explosionsgeschützte Trenntransformatoren, EX Trenntrafos

Schließen

Wissenswertes über:

Explosionsgeschützte Trenntransformatoren, EX Trenntrafos

Der Ex Trenntrafo ist ein sehr wichtiges Gerät sowie Werkzeug, das im Bereich der Forschung und Elektrik zur Anwendung kommt! Sie erhalten hier eine Beschreibung der Funktionen und verschiedenen Arten der Trenntrafos in der Übersicht. Der Trenntransformator ist im Grunde genommen ein Netztransformator, der Netzspannung 1:1 auf die vorhandene Sekundärwicklung überträgt, die mithilfe einer Schutztrennung (bzw. galvanischen Trennung) von der Spannung führenden, auf das Erdpotential bezogenen Primärwicklung, abgetrennt ist. Dieses wird über eine verstärkte bzw. doppelte Isolierung realisiert.

Ein Spezialgebiet ist der EX Trenntrafo

Die explosionsgeschützten Trenntransformatoren, Stromverteiler sowie Splitterboxen werden vom Ex-Schutz Profi Airclean hergestellt. Sie sind mit einem Edelstahlrahmen und glasfaserverstärkten Gehäuse mit CEAG oder Stahl Steckern ausgestattet. Das bietet Ihnen mehr Komfort in der Handhabung.

Die EX 400 VA TRENNTRANSFORMATOREN

Der Trenntransformator oder Trenntrafo hat einen Edelstahlrahmen, dieser schützt den Trenntrafo sowie die Steckdosen und befindet sich in einem glasfaserverstärkten Gehäuse. Das Gehäuse macht das Tragen dieser Box komfortabler. Der Stecker ist in seiner Ausführung wahlweise aus CEAG bzw. aus Stahl. Die Artikeldetails finden Sie in der jeweiligen Artikelbeschreibung. Auf jeden Fall ist dieser Trenntrafo explosionsgeschützt

Die Splitterbox ist ebenfalls explosionsgeschützt

Die explosionsgeschützte Splitterbox hat einen Edelstahlrahmen, dieser schützt ebenfalls die Steckdosen in einem glasfaserverstärkten Gehäuse und sorgt für das bequemere Tragen der Box. Diese Verteilerbox bietet Ihnen 4 x 16 A Steckdosen und ist mit Stecker ausgestattet die ebenso wahlweise aus CEAG bzw. Stahl sind. Somit können Sie diese Splitterbox überall zur Anwendung bringen, wo explosionsfähige Umgebung herrscht.

Was sind Trenntransformatoren?

Trenntransformatoren auch Trenntrafo genannt, werden für die optimale Energieübertragung bei der Frequenz von 50 Hz und 60 Hz gebaut. EX Trenntrafos sorgen meist für breitbandige Signalübertragung und hohe Linearität. Bei den Übertragern werden in der Regel Bifilar- oder Trifilar-Wicklungen eingesetzt, welche für die Erweiterung sowie Linearisierung von einem Übertragungsbereich sorgen. Für Niederfrequenzsignale verwendet man Trennübertrager, damit über die galvanische Trennung Erdschleifen vermieden werden können und auch die damit verbundenen Brummstörungen ausgeschaltet werden - sofern erforderlich - auch um eine Netztrennung zu realisieren. In der Nachrichtentechnik werden "Transformatoren" auch Übertrager genannt.

Der ATEX TRANSFORMATOR mit 3,8 KVA ist ebenfalls explosionsgeschützt.

Der Trenntrafo hat ebenfalls einen Edelstahlrahmen, der die Steckdosen schützt und in einem glasfaserverstärkten Gehäuse für das bequemere Tragen der Box sorgt.

Jeder unserer Trenntrafos sind explosionsgeschützt und perfekt für die jeweilige EX Anwendung angepasst

Alle unsere EX Trenntransformatoren sind für die Anwendung in Spezialgebieten entwickelt worden.

Die Leistung der Trenntrafos die explosionsgeschützt sind beträgt in der Regel einphasig nicht über 10 kVA und mehrphasig 16 kVA bei der maximalen Frequenz von ca. 500 Hz. Die Ausgangsspannung darf im Leerlauf maximal 50 V effektive Wechselspannung (AC) oder 120 V bei einer geglätteten Gleichspannung (DC) betragen. Diese dient zur Erfüllung der Schutzkleinspannung. Die Eingangsspannung eines Trenntrafo darf nicht über 1100 V liegen.

Für Trenntransformatoren nach DIN EN 61558-2-4 gelten die folgenden Anforderungen:

Die Ausgangsspannung liegt von 50 Veff bis 1000 Veff und ihre maximale Leistung darf nicht mehr als 25 kVA einphasig oder 40 kVA mehrphasig betragen.

Diese Trenntransformatoren entsprechen den ATEX Richtlnien und können somit in gefährdeten Bereichen, den sogenannten ATEX-Zonen Anwendung finden.